Jahresrückblick und schöne Aussichten 2017

Umzug, Reisen und treue Kunden – mein Jahr

neujahrstag-am-rhein-2-web-gross_simone-blaschke

Schöne Aussichten 2017 – Neujahr am Rhein in Bonn

In den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr gab es nur eins – Jahresrückblicke auf allen Kanälen! Terror, Flüchtlinge, US-Wahlen, verstorbene Promis (einschließlich George Michael, der ausgerechnet an meinem Geburtstag starb). Alles Wissenswerte oder auch Unsinnige wurde mehrfach wiederholt und veröffentlicht. Dem ist nichts hinzuzufügen. Oder vielleicht doch? Mein kleiner ganz persönlicher Jahresrückblick…

Blaschke PR immer in Bewegung

Nach zwei kurzfristigen Büroumzügen habe ich seit Dezember nun endlich meine Rundum-Wohlfühl-Bürogemeinschaft in der Bonner City gefunden. Wir sind aktuell drei PR-Texterinnen in einem Dachgeschoss-Büro mit grandioser Aussicht über die Dächer von Bonn bis zum Rhein. Hier werde ich 2017 sehr kreativ sein, das spüre ich schon nach wenigen Wochen in meinem neuen kleinen „Zimmer mit Aussicht“.

Treue und neue Kunden

Die Arbeit im PR- und Eventbereich für meine langjährigen und treuen Kunden erledige ich weiterhin mit großer Freude, viel Engagement und Neugierde. Solche „Brot-und-Butter-Jobs“ sichern mein Ein- und Auskommen. Ich weiß das sehr zu schätzen und freue mich, dass sie mir auch 2017 weiter die Treue halten.

Kreuzfahrtglück

Mein Diplom-Geografen-Herz schlägt besonders hoch bei Akuiseerfolgen, die meine fachliche Seite mit meiner Leidenschaft für Reisethemen verbinden. Ein umfangreicher Textauftrag für den renommierten Kreuzfahrt-Veranstalter Phoenix Reisen war ein Glücksgriff. Wer jetzt auf der Homepage die „Welt entdecken“ möchte, liest meine Texte. Durch diese Arbeit inspiriert ist meine persönliche Bucket List nun gefüllt mit wundervollen Reisezielen für mein restliches Leben.

Big Four

Kreuzfahrtschiffe von Phoenix Reisen

Persönliche Reiseerlebnisse

Viel und gerne gereist bin ich schon immer. Australien und Kanada zählen ganz klar zu meinen persönlichen Favoriten. Diese Länder habe ich schon mehrmals bereist. Ausgesuchte Städtetrips in Deutschland und Europa liebe ich ebenso. 2016 ging mit einer Reise nach Island, Spitzbergen und Norwegen ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Eine Premiere in zweierlei Hinsicht: neue Länder und zum ersten Mal eine Kreuzfahrt. Mega spannend. Auf Mallorca genoss ich noch eine Woche die Herbstsonne und spannte auf einer Mini-Casita mitten auf der Insel aus.

Simone am Geiranger Fjord

Ideen und Pläne für 2017

2017 werde ich meine Leidenschaft für das Reisen beruflich weiter ausbauen, für Magazine, Zeitungen und Reiseveranstalter schreiben. Der nächste für mich logische Schritt folgt im Frühjahr 2017. Dann geht mein eigenes Reiseblog online. Das genaue Datum verrate ich natürlich auch in diesem Blog. Seien Sie gespannt!

Frau Blaschke ganz privat

Ehrlich, offen, tolerant und gelassen sein, das waren 2016 und sind auch 2017 meine persönlichen Ambitionen. Über den eigenen Tellerrand schauen, andere Meinungen anhören und meinen eigenen Standpunkt vertreten. Autark, neugierig, fröhlich und freundlich bleiben, daran arbeite ich auch weiterhin. Zur Freude und manchmal auch zum Erstaunen meiner Mitmenschen.

Ich erlebe mich mutiger als je zuvor, probiere Dinge aus, die ich mich früher nicht getraut hätte. Ich reflektiere meine Handlungen und Denkweisen stärker und entdecke eine größere Wahrnehmung für mich selbst und mein Umfeld.

Ob es am Alter liegt? Vielleicht im übertragenen Sinn. Fünf Jahrzehnte bedeuten schließlich jede Menge Erlebnisse und Erfahrungen. Ich bin voller Tatendrang und freue mich auf 2017!

Wie war Ihr Jahr? Welche Pläne haben Sie für 2017? Ich freue mich auf Ihre Kommentare!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.