First Nations sind die Urvölker Kanadas

Wo noch Indianer leben

Etwa vier Prozent der Kanadier sind Ureinwohner, sogenannte First Nations, zu denen neben den Indianern auch die Inuit gehören, die in den arktischen Gebieten Kanadas leben. Rund 700.000 Kanadier bezeichnen sich selbst als Indianer. Über 600 Stämme mit ca. 3000 Reservaten wurden vom kanadischen Staat offiziell anerkannt. Davon sind alleine ein Drittel aller Stämme im Westen Kanadas, in der pazifischen Provinz British Columbia, beheimatet.

Community First Nations

Community First Nations

Während eines Kanada-Aufenthaltes stößt man immer wieder auf die Kultur und Lebensweisen der First Nations und in vielen Begriffen und Namen sind die indianischen Ursprünge wiederzuerkennen. Die Zeiten, in denen sich Weiße und Indianer mit Gewehr, Pfeil und Bogen bekämpften, sind zwar längst vorbei, das spannende Kapitel der Ureinwohner Kanadas aber noch lange nicht. Bei einem Besuch der zahlreichen Feste, die das ganze Jahr über in den verschiedenen Provinzen Kanadas stattfinden, können Besucher ihre Geschichte, Künste, Musik und Traditionen kennenlernen.

Weitere Informationen und Artikel über Kanada habe ich unter anderem für Stepin (Student, Travel & Education Programms International) erstellt.

Und auch bei meinem Reise-Netzwerkpartner „Mein Kanada-Reiseplaner“ gibt es Infos über die First Nations in British Columbia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.