Grünes Land und Eisberge – Grönland pur

Der arktische Sommer und riesige Eisberge

Eisberge_Ilulissat_Phoenix Reisen

Foto: Phoenix Reisen

Grönland: Gigantische Eisberge, tiefblaues Meer, bestechend klare Luft und intensives Sonnenlicht. Das ist es, was ich mit Grönland verbinde. Überwältigend schön und zugleich sensibel und schützenswert sind die riesigen Gebirge aus Eis und Schnee. Eine spezielle Schiffsreise bringt die Urlauber meines Kunden Phoenix Reisen zu diesem besonderen Schatz der Natur. Entsprechend erfürchtig schrieb ich einen Artikel über die Reiseeindrücke, die die Gäste auf einer Grönland Kreuzfahrt durch das Nordpolarmeer erwarten. Die Einblicke in das einmalige Ökosystem der Arktis sind mit Sicherheit nachhaltig und stark.
Mit über zwei Millionen Quadratkilometern Fläche und insgesamt 40.000 Kilometern Küste ist Grönland die größte Insel weltweit. Es ist ein eisiger Gigant, der von einem bis zu drei Kilometer dicken Eisschild überzogen ist. Doch anders als man denken mag, zeigt Grönland im arktischen Sommer seine grüne Seite, weshalb die Insel von einem der ersten Bewohner, dem norwegisch-isländischen Seefahrer Erik der Rote, der um 1.000 v. Chr. Zuflucht auf der Insel suchte, den Namen „Grønne Land“ oder „Grønland“ erhielt. Aus dem Dänischen übersetzt bedeutet das: Grünes Land.

Weitere Infos über eine Grönland Kreuzfahrt durch das „Grüne Land“ (i. A. von Phoenix Reisen)…

Groenland_phoenix reisen

Foto: Phoenix Reisen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.